Gemeindebüro

Fliednerstr. 6
40489 Düsseldorf
Tel.: 0211 40 12 54
Fax: 0211 408 98 16

Öffnungszeiten:
Dienstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag & Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr


Flüchtlingshilfe

Kaiserswerth: 0157-525 718 39
Lohausen: 0157-589 207 26

Gottesdienste

Stadtkirche
30.04.2017 | 09.45 Uhr
Konfirmation
Jonakirche
30.04.2017 | 11.00 Uhr

Graf-Recke-Kirche
30.04.2017 | 09.45 Uhr
Kirchencafé
Mutterhauskirche
30.04.2017 | 11.00 Uhr
Goldjubiläum der Schwesternschaft, Seniorenkantorei, Blockflötenkreis

Kontakt

Newsletter

Möchten Sie auch zwischen den Ausgaben des Gemeindebriefs über Aktuelles und Wissenswertes informiert werden?

Dann tragen Sie sich für unseren monatlichen Newsletter ein!




Kabarett in der Teestube

05. Mai 2017

"Ab heute glücklich!"  Warntjen & Stern, die Kabarett-WG, präsentiert ihr aktuelles Programm: „Ab heute glücklich" (Regie: Martin Maier-Bode). Sie sind wieder da: Anna und Karo, die Schauspielerinnen aus der Kabarett-WG. Sie haben etwas Großartiges vor: Sie wollen in ihrem neuen Programm „Ab heute glücklich!" die absolute Glücksformel präsentieren. Die Beiden haben...

Düsselferien 2017

Düsselferien in der Teestube: 17.07. - 28.08.17 (1. und 2. Sommerferienwochen), 6-11J., 70 €/TN Leitung: Alexandra Canstein Tel.: 0211-479 06 49, jugendbuero@evkirchengemeinde-kaiserswerth.de Düsselferien Offroadbus: 07.08. - 18.08.17, (4. und 5. Sommerferienwochen) 8-14 J., 70 €/TN Leitung: Christian Bergmann, Mobil 0173- 201 05 82, bergmannc@kaiserswerther-diakonie.de Die Anmeldung zu den Düsselferien...

Kinderfreizeit in den Herbstferien

Kinderfreizeit 2017 (1.Herbstferienwoche, 23.-28.10.2017) Habt Ihr Lust auf den Spuren Cäsars die Vergangenheit zu entdecken?Wollt ihr entdecken, wie die Römer gelebt und gekämpft haben? Dann kommt mit auf unsere Freizeit nach Trier und lasst uns zusammen abenteuerliche Tage in der ältesten  Stadt Deutschlands verbringen.Die Römerstadt-Jugendherberge Trier, in der wir untergebracht sind bietet...

Zum Reformationsjubiläum - 95 Blicke in die Schriften der Religionen

Am 31.Oktober 2017 jährt sich zum fünfhundertsten Mal der Anschlag der 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg. Der Augustinermönch und Theologieprofessor Martin Luther forderte damit zu einer öffentlichen Auseinandersetzung über die Buß— und Ablasspraxis seiner Kirche auf, die nach seinem Verständnis gegen alles stand, was er in der Heiligen Schrift zu diesem Thema gefunden hatte. Die „95 bedenkenswerten Worte zum Reformationsjubiläum“ wollen dazu Anstöße geben. Hier finden Sie nicht nur Verse aus der Bibel finden, sondern auch aus „heiligen“ Schriften anderer Religionen: aus dem Koran, aus der Bhagavad-Gita, aus dem Tao-Te-King, aus dem Brahma-Upanishad.