Gabriele Grefen

„Schalom", das heißt in Israel nicht nur „Friede sei mit Dir", sondern ganz einfach „Hallo", oder „Guten Tag" - und so möchte ich mich bei Ihnen vorstellen.
Ich heiße Gabriele Grefen und wohne seit 2011 in Düsseldorf-Wersten. Geboren bin ich 1961 in Süd-Hessen, aber aufgewachsen in der Nähe von Hannover. Dort machte ich auch meine ersten Erfahrungen mit Gemeindeleben durch den Besuch von Kindergottesdienst und Jugendgruppe. Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr in einem Altenheim in Jerusalem ging es zum Studium der Sozialwissenschaften nach Göttingen und Nürnberg-Erlangen.
In Nordrhein Westfalen lebe ich schon seit fast dreißig Jahren. Ich habe zwei erwachsene Kinder und viele Jahre mein Wissen und Können in den evangelischen Gemeindealltag eingebracht. Daneben arbeitete ich in der Erwachsenenbildung an verschiedenen Volkshochschulen im Bergischen Land.
Singen macht mir viel Spaß, ich schreibe selbst Kurzgeschichten und Gedichte und gehe gern ins Kino oder einfach in die Natur. Aber wie Sie eingangs schon bemerkt haben, gehört meine Liebe auch Israel, deshalb hatte ich auch um die Jahrtausendwende vier Jahre in dem christlich-ökumenischen Dorf Nes Ammim, im Norden Israels, gelebt. Dort habe ich viel über Toleranz, Miteinander und Improvisation gelernt.
Jetzt freue ich mich auf die neue Herausforderung als Gemeindesekretärin bei Ihnen in der Evangelischen Kirchengemeinde Kaiserswerth. Hier möchte ich Ihre erste Anlaufstelle sein, mit offenem Ohr und Herzen Ihre Fragen und Anliegen entgegennehmen und „am Puls des Geschehens" sein.

In diesem Sinne „Schalom"!

Gemeindebüro

Fliednerstr. 6
40489 Düsseldorf
Tel.: 0211 40 12 54
Fax: 0211 408 98 16

Öffnungszeiten:
Dienstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag & Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr


Flüchtlingshilfe

Kaiserswerth: 0159-038 591 89
Lohausen: 0211 43 29 20